Wiedersehen mit Freunden

In der letzten Maiwoche fand erneut der alljährliche Schüleraustausch der IGS Horhausen mit der polnischen Janusz-Korczak-Schule in Krapkowice aus dem Kreis Opole statt. Zwölf Schülerinnen und Schüler aus Polen besuchten Horhausen und ihre Austauschpartner, die sie teilweise vom letzten Besuch in Krapkowice im Herbst kannten. Bereits seit 2001 führt die IGS Horhausen diesen Austausch durch, durch den sowohl auf Schüler- als auch auf Lehrerseite Freundschaften entstanden.

Nach der Ankunft am Freitag standen zunächst ein gemeinsames Frühstück sowie ein Spaziergang mit Herrn Brandl und dem Schulleiter Herrn Schmalen in Horhausen auf dem Programm, in dessen Rahmen Herr Schmalen alle Beteiligten auf ein gemeinsames Eis einlud. Am Abend wurde ein gemeinsames Grillen mit den Gasteltern auf dem Schulhof veranstaltet. Das Wochenende bot den Familien die Möglichkeit, die Zeit individuell mit den polnischen Gästen zu verbringen. So wurde die nähere Umgebung wie Köln oder Koblenz erkundet.

Nach einem von den Kolleginnen Frau Bühler und Frau Rosteck organisierten und durchgeführten englischen Projekt, das sich mit den Eigenheiten der deutschen und polnischen Kultur auseinandersetzte, stand die neue Woche dann ganz im Zeichen des Sports. Herr Göth organisierte einen Sportnachmittag, an dem sich die Schüler austoben konnten. Am Dienstag reiste die Gruppe für eine Nacht nach Dortmund, um das dortige Fußballmuseum sowie den Zoo und die Innenstadt zu besichtigen.

Am Mittwochabend waren dann bereits die sehr emotionale Verabschiedung, die zeigte, wie tief die Freundschaften bereits sind, sowie die Abreise nach Krapkowice bzw. Horhausen.

 

Der organisierende Lehrer Herr Buddendiek resümierte: „Es ist immer wieder sehr schön zu sehen, wie sich die Schüler trotz der Sprachbarriere verstehen und so dazu beitragen, Vorurteile abzubauen.“ In diesem Sinne herrscht an der IGS Horhausen Vorfreude auf den Gegenbesuch in Krapkowice im kommenden Schuljahr.

 

Und hier noch ein Bericht von Lea Klahr aus der 8.2, die dabei war.

Der Polenaustausch

Vom 25.2.-30.05.2018 waren Schüler und Schülerinnen unserer polnischen Partnerschule zu Besuch.

Jedes Jahr findet der Schüleraustausch zwischen den Schulen der IGS Horhausen und der Janusz-Korczak-Schule unter der Leitung von Herrn Buddendiek und Herrn Brandl statt.

Am Freitagmorgen trafen die polnischen Schüler und Lehrer nach 14 Stunden Fahrt um circa halb acht an der IGS Horhausen ein. Der Tag startete mit einem gemeinsamen Frühstück und ging danach mit einer Stunde Unterricht weiter. Als diese beendet war, lud Herr Schmalen alle teilnehmenden Schüler und Lehrer auf ein Eis ein. Dann ging es für alle wieder in den Unterricht.

Am Abend fanden sich noch einmal alle Teilnehmer zu einem gemeinsamen Grillabend zusammen.

Das Wochenende verbrachten die polnischen Schüler in ihren Gastfamilien. Dort wurde zum Beispiel ins Schwimmbad oder in den Kletterwald gefahren.

Am Montag ging es wieder in die Schule, wo vormittags ein Projekt unter der Leitung von Frau Bühler und Frau Rosteckstattfand, um das jeweils andere Land besser kennen zu lernen.

 

Nach einem gemeinsamen Mittagessen ging es in die Sporthalle, um gruppenpädagogische Spiele mit Herrn Göth zu spielen.

Am Dienstag um acht Uhr fuhren alle Teilnehmer des Austausches gemeinsam nach Dortmund. Dort besichtigten sie das deutsche Fussballmuseum. Man konnte zum Beispiel ein Fußballspiel kommentieren oder den Mannschaftsbus der deutschen Nationalmannschaft bestaunen. Auch konnte man seine Fussballfähigkeiten an einer Torwand beweisen.

Danach durften die Schüler in Dreiergruppen die Stadt erkunden.

Am Abend gab es ein gemeinsames Abendessen und einen kleinen Wettkampf zwischen den deutschen und polnischen Schülern, der unentschieden ausging.

Am nächsten Tag ging es zum Dortmunder Zoo. Den ersten Teil liefen die Schüler, machten einen Zwischenstopp am Stadion und der restliche Weg wurde mit der Bahn zurückgelegt. Im Zoo gab es viel zu sehen, jedoch waren für viele die Seelöwen aufgrund ihrer Tricks das Highlight.

Gegen 17 Uhr traten die Schüler und Lehrer die Heimreise an. Der Abschied war traurig, allerdings halten viele Schüler noch Kontakt untereinander.

 

 

Wir suchen...

Die IGS-Horhausen sucht…
ab sofort eine Vertretungskraft im Fach Englisch Klassen 6-11.

...ab sofort eine Vertretungskraft im Fach Geschichte Klassen 9-12.

ab dem 2. Halbjahr Vertretungskräfte im Fach Englisch (Sek I) und Erdkunde(Sek II).

Bei Interesse melden Sie sich bitte unter: info[at]igs-horhausen.de oder telefonisch 02687-920920.

...zum neuen Schuljahr 2019/2020 zwei FSJler/innen.

Bei Interesse melden Sie sich bitte bei Herr Keller: keller[at]igs-horhausen.de

 

Artikel zu aktuellen Themen rund um die IGS: